Wie Sie eine vollständige Systemsicherung in Windows 10 erstellen

Wie Sie eine vollständige Systemsicherung in Windows 10 erstellen
Es ist ein Oldie, aber ein Goodie: Erstellen eines Systemabbilds Ihres Windows 10-PC für den Fall, dass Ihre Festplatte den Geist aufgibt und Sie Ihre Dateien, Einstellungen und Anwendungen wiederherstellen müssen.

Es gibt es seit Windows 7 ($26 bei Amazon), und Microsoft hat es seither nicht mehr angerührt. Sie werden es nicht in der Einstellungsapplikation finden, an die Sie sich wahrscheinlich zuerst wenden, wenn Sie ein wenig Systemwartung an Ihrem PC vornehmen müssen. Stattdessen ist sie in der alten Windows-Systemsteuerung versteckt. Es handelt sich um die Fähigkeit, ein vollständiges System-Backup zu erstellen, mit dem Sie Ihren PC wiederherstellen können, falls er ausfällt, beschädigt wird oder anderweitig nicht mehr reibungslos funktioniert.

Da das Werkzeug zum Erstellen eines Systemabbilds in Windows 10 etwas vergraben ist ($158 bei Amazon), lassen Sie uns ein Licht darauf werfen, wo es sich befindet und wie man es benutzt.

Schritte zum Erstellen eines Backup-Systemabbilds

1. Öffnen Sie die Systemsteuerung (am einfachsten ist es, danach zu suchen oder Cortana zu fragen).

2. Klicken Sie auf System und Sicherheit

3. Klicken Sie auf Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)

sichern und wiederherstellen

Bildschirmfoto von Matt Elliott/CNET
4. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Systemabbild erstellen.

5. Sie haben Optionen dafür, wo Sie das Backup-Image speichern möchten: externe Festplatte oder DVDs. Ich empfehle Ersteres, auch wenn Ihr Computer über ein DVD-RW-Laufwerk verfügt. Schließen Sie also Ihr externes Laufwerk an Ihren PC an, wählen Sie Auf einer Festplatte und klicken Sie auf Weiter.

speichern-sichern-auf-Festplatte
Bildschirmfoto von Matt Elliott/CNET
6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Sicherung starten.

Start-Backup
Bildschirmfoto von Matt Elliott/CNET

Nachdem das Systemabbild erstellt wurde, werden Sie gefragt, ob Sie eine Systemreparaturdiskette erstellen möchten. Dadurch wird Ihr Abbild auf eine CD oder DVD gebrannt, die Sie verwenden können, um auf das erstellte Systemabbild zuzugreifen, falls Ihr PC nicht mehr startet. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Laptop kein CD- oder DVD-Laufwerk hat; Sie können diesen Schritt überspringen und das System vom Systemabbild auf Ihrer externen Festplatte booten.

Wie Sie Ihren PC mit Ihrem Systemabbild wiederherstellen können
Um Ihr Systemabbild zur Wiederherstellung Ihres PCs zu verwenden, öffnen Sie die Anwendung Einstellungen und gehen Sie zu Update & Sicherheit > Wiederherstellung. Klicken Sie im Abschnitt „Erweiterter Start“ auf die Schaltfläche Jetzt neu starten. Wenn Ihr PC neu startet, gehen Sie zu Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Systemabbild-Wiederherstellung und befolgen Sie die Anweisungen zur Wiederherstellung Ihres PCs unter Verwendung des von Ihnen erstellten Systemabbilds.